Berbertag 2015

Der Berbertag 2015 stand ganz im Zeichen des Berbers als Freizeitpartner von uns Menschen. Der SVBP veranstaltete dieses Jahr ein Freizeitreiterturnier, zu welchem alle Berberbesitzer (Besitzer von Berbern, Araber-Berbern sowie Berber-Mixen) eingeladen waren. Erfreulicherweise meldeten sich 20 Paare zu diesem Wettbewerb an.
Das Freizeitreiterturnier bestand aus einer Bodenarbeitsprüfung sowie einem gerittenen Parcours. Es gab auch die Möglichkeit, nur die Bodenarbeitsprüfung zu absolvieren.

Im Rahmen der Zuchtschau wurde der Hengst El Khortom ait Azzayani vorgeführt und durch den Richter beurteilt. Desweiteren wurde El Khortoms erster Sohn, Wasim el Saaha vorgestellt, welcher als Teilnehmer das Fantasiaturniers ebenfalls angereist war. Der Richter Herr Stegmann hatte hier die Möglichkeit aufzuzeigen, was der Hengst El Khortom vererbt hat und in welchen Punkten Wasim sich vom Vater unterscheidet.

Als Rahmenprogramm fanden wie vor zwei Jahren einige Darbietungen statt: wiederum wurde eine rasante Fantasiaquarille in original marokkanischer Aufmachung gezeigt und Esther Blaser demonstrierte mit ihren beiden Pferden die Vielseitigkeit des Berbers. Einmal mit El Khortom in einer kurzen Dressurkür in barocker Aufmachung und einmal mit El Jamil in einer atemberaubenden Springvorführung (mit und ohne Sattel und Zaumzeug!).

Nachfolgend einige Impressionen sowie die Ranglisten der beiden Prüfungen.
Sämtliche Fotos sind von Claudio Brunschwiler, der den ganzen Tag als Fotograf begleitet hat - ganz herzlichen Dank für die tollen Bilder!

Eröffnet wurde der Berbertag wie schon im 2013 mit einer Fantasiaquadrille mit vier Pferden (von vorne nach hinten: El Khortom ait Azzayani, El Jamil ait Azzayani, Sandjak Arîj El Fouad und Pavane d'al Shatane).


Gleich im Anschluss wurde der Hengst El Khortom ait Azzayani durch den Richter Martin Stegmann beurteilt.

El Khortom zeigte sich in guter Verfassung und er wurde für ein weiteres Jahr als Zuchthengst empfohlen.

Bei der Vorstellung von El Khortoms erstem Sohn, dem Wallach Wasim el Saaha, fand der Richter ebenfalls lobende Worte.

Es war eine schöne Gelegenheit, Vater und Sohn zusammen zu sehen und aufgezeigt zu bekommen, in welchen Punkten sich die beiden Pferde unterscheiden und in welchen der Vater sich vererbt hat.


Nun zeigte Esther Blaser mit El Khortom eine kurze Kür in barocker Aufmachung, bevor es dann mit dem Fantasiaturnier losging.


Vier Teilnehmerinnen stellten sich mit ihren Pferden den Aufgaben der Prüfung 1 (Bodenarbeit).

Gewonnen wurde diese Prüfung von Alexandra Intlekofer mit Yzrah al Mansour - Herzliche Gratulation!

In der Mittagspause wurden Teilnehmer sowie Zuschauer vom Restaurant Oase mit einem nordafrikanischen Buffet verwöhnt. An dieser Stelle gleich ein herzliches Dankeschön an FarmersPlace, wo wir nun schon zum zweiten Mal gerne Gäste waren.
Ausserdem hatte ArabArt (www.arab-art.ch) einen Stand vor Ort, an dem man verschiedenes marokkanisches Kunsthandwerk kaufen konnte.

Die Prüfung 2 bestand dann aus derselben Bodenarbeitsprüfung sowie einem gerittenen Trailparcours.
13 Paare nahmen teil und machten Bekanntschaft mit der süssen Stute aus Papiermachée und dem Vorhang aus PET-Flaschen, ritten über eine Brücke und durch die Ballongasse, stachen Ringe und schenkten Tee ein.

Cécile Lauper mit Anaiah Siloah gewann diese Prüfung und durfte sich über die Champions-Schabracke freuen.


Zum Schluss zeigten dann Esther Blaser und El Jamil, wie gut so ein Berber springen kann - ob mit oder ohne Sattel, mit oder ohne Zaum - die beiden machten in jedem Fall eine gute Figur!

Das OK Berbertag sowie der Vorstand des SVBP freut sich sehr über die zahlreichen Besucher, über die vielen Teilnehmer und über einen unfallfreien Anlass. Die vielen schönen Parcours, ob geführt oder geritten, unterstrichen das diesjährige Motto "Freizeitpartner Berber" in bester Manier.

Ganz herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben!

Rangliste Prüfung 1
Rangliste Prüfung 2

Die Preise wurden gesponsert von proEqui (Leckerli und Sachpreise), Al Canton (Tee), Moments to Remember (1. Preis Prüfung 1) sowie dem SVBP (Schabracke Berberchampion).

Link zur Bildergallerie von Claudio Brunschwiler